27.06.12 Veranstaltung „Spitzelgeschichten – Filmschnipsel“

um 19 Uhr im Cafe Knallhart (von Melle Park 9, Uni Campus)

Eine Informationsveranstaltung mit einem Filmemacher aus Berlin, der zu Polizeistrategien allgemein und Mark Kennedy speziell recherchiert und mit diesem „befreundet“ war.

Es werden Filmausschnitte gezeigt und anschließend Raum zur Diskussion gegeben.

Kennedy war unter falschem Namen als Undercover-Polizist sieben Jahre lang in verschiedenen Ländern
Europas gegen linke Strukturen aktiv, unter anderem beim COP15 in Kopenhagen und beim G8 Gipfel in
deutschland sowie in Gruppen und Bündnissen unter anderem in england und island. Er wurde 2010 enttarnt.
Wir wollen auch die Fälle Simon Bromma, der auf studentische Zusammenhänge in Heidelberg als Spitzel 2010
angesetzt war und Kristian Krummbeck, der in Hamburg als verdeckter Ermittler 2003/2004 aktiv war,
thematisieren.
Es wird einen kurzen Input zur Kooperationen von Polizei und Geheimdiensten auf europäischer Ebene geben
und ein Austausch über Erlebnisse mit Kennedy und anderen Spitzeln.
Es wird auch historisches Material aus dem Infoladen-Archiv im Schwarzmarkt zur Geschichte von Spitzeln in
linken Zusammenhängen geben.
Diskutieren wollen wir neben konkreten Fragen vor allem über Auswirkungen auf
unser politisches Leben und über Gegenstrategien.

Mehr Informationen zum FBI Spitzel Mark Kennedy:
http://linksunten.indymedia.org/de/node/27055





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: