Archiv für April 2018

16.05.2018: Out of Action goes Cafe Knallhart

Egal ob wir Repressionen zum ersten Mal oder schon öfter erlebt haben-
damit sollte keine*r allein bleiben! Wir sind eine Gruppe von Aktivist*innen, die über die psychischen Folgen von Repression und Gewalt im Kontext von politischem Widerstand informiert. Unser Gesprächsangebot verlegen wir am zweiten Mittwoch im Mai in das Café Knallhart und freuen uns, wenn ihr vorbei kommt – auf ein Getränk und gerne auch ein Gespräch in lockerer Atmosphäre oder geschütztem Raum.

Mehr Termine, Infos und Kontakt : Out Of Action

03.05.2018: Bullfight: (Anti-)Stierkampf-Doku

Erwartet keinen normalen Dokumentarfilm. Bullfight zeichnet sich durch Objektivität, Rohheit und durch hohe technische Qualität aus. Iago Prada beschreibt seinen Film folgendermaßen: „Es ist kein Dokumentarfilm, der die Öffentlichkeit erfreut, aber eine Dokumentation, um den Kampf so zu zeigen, wie er ist: Mit Schmerz, mit Agonie und mit dem Tod. Und auch mit Applaus, mit Jubel und mit Stolz. Mit Wut, mit Instinkt, für den einige Tiere ums Überleben kämpfen und andere zum Spaß töten.“ In Anschluss an den Film steht der spanische Doku-Regisseur und Produzent Iago Prada zu einer Diskussion auf Englisch bereit.

Wann: Donnerstag, 03.05.2018, ab 19.30 Uhr
Ort: Cafe Knallhart

Eintritt ist frei (empfohlen ab 18 Jahre), Spenden sind nicht verboten.
Weitere Infos zum Film unter:

Dokumentarfim Bullfight

22.04.2018: Soli-Brunch

Am Sonntag, den 22. April wird es von 14-22 Uhr im Café Knallhart einen herzhaften und süßen Soli-Mitbringbrunch geben.
In Nordsyrien (Rojava) wird das Gesellschaftsmodell des Demokratischen Konföderalismus erprobt. Die Solikohle geht in die Kollektivbaustelle eines Gemeinschaftszentrums in der Region und unterstützt den kurdischen Befreiungskampf.

https://avahi.noblogs.org/

Wenn du also Lust hast, was zum Buffet beizutragen, super! Es wird ein vegan-vegetarisches Buffet, wo alle Köstlichkeiten dann auf Spendenbasis vertilgt werden können. Getränke von Apfelsinensaft über Bier und Kaffee, bis zu Limo und Sekt sind vor Ort. Bereichert wird der Tag durch Musik von 2 DJ’s beim futtern, sabbeln, abhängen, sonnen, Federball/Basketball/Frisbee/Boccia spielen, trinken, Dosenwerfen, Schablonen basteln, Postkarten schreiben, schlafen, kickern, whatever…




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: